Notice: Trying to get property 'gmap_latitude' of non-object in /mnt/web211/d2/24/5431424/htdocs/administrator/components/com_einsatzkomponente/helpers/einsatzkomponente.php on line 496 Notice: Trying to get property 'gmap_longitude' of non-object in /mnt/web211/d2/24/5431424/htdocs/administrator/components/com_einsatzkomponente/helpers/einsatzkomponente.php on line 496
 

Auslaufende Betriebsstoffe aus Transporter

Techn. Hilfe > Öl / Benzin auf Straße
Technische Hilfeleistung
Zugriffe 490
Einsatzort Details

Mühlstr.
Datum 20.12.2019
Alarmierungszeit 10:44 Uhr
Alarmierungsart Melder
eingesetzte Kräfte

Notice: Undefined offset: 0 in /mnt/web211/d2/24/5431424/htdocs/components/com_einsatzkomponente/views/einsatzbericht/tmpl/detail_layout_1.php on line 244 Notice: Trying to get property 'name' of non-object in /mnt/web211/d2/24/5431424/htdocs/components/com_einsatzkomponente/views/einsatzbericht/tmpl/detail_layout_1.php on line 244 Notice: Undefined offset: 0 in /mnt/web211/d2/24/5431424/htdocs/components/com_einsatzkomponente/views/einsatzbericht/tmpl/detail_layout_1.php on line 265 Notice: Trying to get property 'id' of non-object in /mnt/web211/d2/24/5431424/htdocs/components/com_einsatzkomponente/views/einsatzbericht/tmpl/detail_layout_1.php on line 265
    Feuerwehr Rohrbach
    Fahrzeugaufgebot   LHF
    Technische Hilfeleistung

    Einsatzbericht

    Pressemeldung Feuerwehr St. Ingbert 20.12.2019

    Diesel droht in Kanal zu laufen

    Am Freitagmorgen, den 20.12.2019, um 10:44 Uhr rückte die Freiwillige Feuerwehr St. Ingbert mit den Löschbezirken Rohrbach und St. Ingbert-Mitte nach St. Ingbert-Rohrbach in die Mühlstraße aus. Auf einem Firmengelände kollidierte zuvor ein Paket-Zustellfahrzeug mit einer Mauer. Durch den Aufprall riss die Kraftstoff- und Ölleitung vom Tank ab. Im Fahrzeug befanden sich zum Unfallzeitpunkt ca. 70 Liter Diesel. Die bereits ausgetretenen Betriebsmittel verteilten sich u.a. durch den Regen auf dem gesamten Betriebsgelände und drohten in die Kanalisation zu laufen.

    Die Einsatzkräfte der Feuerwehr fingen mit Wannen den austretenden Kraftstoff auf. Auf dem Gelände wurden mit Bindemittel Sperren errichtet, damit das Gemisch nicht in die Kanalisation laufen kann.

    Ein Abschleppunternehmen musste den nicht mehr fahrbereiten Transporter bergen. Da dieser noch Pakete geladen hatte, unterstützten Feuerwehrleute beim Umladen.

    Eine Fachfirma übernahm die Spezial-Reinigung.

    Nach ca. 1 ½ Stunden konnten die Einsatzkräfte wieder einrücken.

     

    sonstige Informationen

    Einsatzbilder